Businessplan Eigenbedarf

Anforderung an einen Businessplan zu Zwecken eigener Entscheidungsfindung

Businessplan für den Eigenbedarf als Planungsgrundlage

Businessplan Eigenbedarf

Die Entscheidung für ein Vorhaben setzt eine grundlegend solide Planung und Bewertung voraus. Der „Businessplan Eigenbedarf“ basiert darauf, dass Sie weder Förderungen oder Finanzierung anstreben.

Welche Anforderungen stellen sich an einen Businessplan für Eigenzwecke?

Zu Zwecken der eignenen Veranschaulichung Ihres Vorhabens sollten Sie Ihren Businessplan in jedem Fall schriftlich ordentlich verfassen. Ziel ist es, sich die Chancen und Risiken sowie Planungs- und Umsetzungsmaßgaben in vereinfachter Form vor Augen zu führen.

Wie allgemein unter ´Anforderungen Businessplan´ hier bereits ausgeführt. Die konkrete Erarbeitung eines Businessplan für Eigenzwecke erfordert die nachfolgenden allgemeinen Herangehensweisen. Diese sind auch maßgeblicher Bestandteil unserer Ihnen angebotenen Unterstützung und Beihilfe im Rahmen einer aktiven Zusammenarbeit.

Konkrete Herangehensweisen entsprechend der Anforderungen für einen „Businessplan Eigenbedarf“

Die Anforderungen an einen Businessplan sind nicht einheitlich. Daher gilt es auch bei einem Businessplan zu eigenen Zwecken zu unterscheiden nach der

AUSGANGSSITUATION…

Businessplan wegen Ihrer Planung einer Unternehmensgründung…

Auch wenn Sie als potenzieller Gründer eines Unternehmens (auch freiberuflich) keine Anforderungen an eine Förderung durch Ämter oder auch keinen Finanzierungsbedarf bei Banken sehen, sollten Sie sich die Chancen für eine Tragfähigkeit Ihrer Geschäftsidee dennoch mit einem eigenen Businessplan vor Augen führen.

Dieses kann auf überschaubare Weise erfolgen, sollte sich aber grundlegend an den nachfolgenden inhaltlichen Fragestellungen strikt orientieren…

Ihr gegründetes Unternehmen läuft nicht?

Als Startup bzw. gegründetes Unternehmen erlangen Sie Erkenntnisse, ob Ihr Geschäftskonzept, sowie die für Ihr Unternehmensaufbau angedachten Maßnahmen, tatsächlich zum Erfolg führen.
Oftmals erfolgten Gründungen ohne eine klare Linie und erforderten dann eine kritische Nachbetrachtung. Diese muss zum Ziel haben, das „Unternehmen“ kurzfristig neu aufzustellen.

Als Basis bietet sich hier die allgemeine Herangehensweise an einen Businessplan (mit nachfolgenden inhaltlichen Erarbeitungen)…

Sie planen Ihr bestehendes Unternehmen auszubauen?

Am Markt bereits bewährte Unternehmen sollten sich die Chancen für ein Mehr an Wachstum und Renatbilität stets offen zu Augen führen! Ein Unternehmensausbau oder eine auch nur konzeptionell angepasste Neuausrichtung bieten sich als Lösungsansätze.
Die Erweiterung um betriebliche Ressourcen kann sich auf Umsatz und Rentabilität positiv auswirken. Und nicht immer verbindet sich hiermit ein zwingend notwendiger Kapitalbedarf (Businessplan für Banken).

Ein eigener Businessplan veranschaulicht sicher die Chancen und Aussichten einer Unternehmenserweiterung und behandelt die grundlegenden inhaltlichen Fragestellungen…

BRANCHE…

Businessplan Handwerk. Die Branche des Handwerks erfordert eigene Betrachtungen. Diese resultieren einerseits aus den gesetzlichen Rahmenbedingungen und andererseits dem allgemein stark umkämften Markt und saisonalen Einflüssen. Es sollten daher differenzierte Betrachtungen in einem Businessplan erfolgen.

Businessplan Dienstleistungen. Dieser Bereich ist in seinen Arten sehr vielfältig. Die erbrachten Leistungen können lauten: Transport- und Fahrdienste, Pflege und Medizin, handwerksähnliche Leistungen, Agenturleistungen, Internetdienste, etc. Grundsätzlich gelten hieran unterschiedliche Herangehensweisen und auch hier differenziertere Betrachtungen für einem Businessplan.

Businessplan Gastronomie/Hotellerie. Das Gastgewerbe ist ein äußerst schwieriges und sehr anspruchsvoller Unternehmensbereich. Er unterliegt starken Schwankungen und einer hohen Abhängigkeit vom Konsumverhalten und den sich ständig verändernden Trends. Hinzu kommt, dass hier zumeist ein Finanzierungsbedarf im Vorfeld einer Gründung besteht. Ein Businessplan für „Eigenbedarf“ eignet sich hier zumeist nur zu Zwecken einer konkreten Vorbetrachtung, da der Anspruch von Banken ein weitaus höherer ist.

Businessplan Handel/ Einzelhandel. Ein Unternehmen im Bereich Handel/Einzelhandel zählt ebenfalls zu einem der anspruchsvollen Unternehmensbereiche. Dieser Bereich unterliegt einem zumeist starken Mitwettbewerb sowie ebenfalls starken Abhängigkeit vom Konsumverhalten. Auch hier besteht zumeist ein Finanzierungsbedarf im Vorfeld einer Gründung. Ein ‚Businessplan für Eigenbedarf‘ eignet sich hier zumeist nur zu Zwecken einer konkreten Vorbetrachtung, da auch hier der Anspruch von Banken ein weitaus höherer ist.

Anforderungen ermitteln und Ihren Businessplan jetzt erstellen!

Die grundsolide Erstellung eines Businessplans bzw. Unternehmenskonzeptes für Ihr unternehmerisches Vorhaben muss den Anforderungen gerecht werden sowie Ihnen einen Nutzen bringen. Jetzt Ihren Businessplan zielgerichtet und anforderungsgerecht angehen.

Einzelbetrachungen zur Erstellung Ihres Businessplans

Abhängig von der obigen Auswahl verbinden sich mit der Erstellung des ‚Businessplan für Eigenbedarf‘ u.a. nachfolgende TEILBEREICHE:

  1. Ausschluss möglicher höherer Anforderungen
    Inhaltlich und strukturell bestehen höhere Anforderung bei Businessplänen, die die Beantragung von Fördermittel und eine Finanzierung durch Banken bezwecken. Die Betrachtungen für den ‚Businessplan für Eigenbedarf‘ sind zwar im Grundsatz identisch, jedoch als Vorlage auf ein einfacheres Niveau gehalten…
  2. Prüfung der Grundvoraussetzungen und Ziele
    Können Sie Ihr Vorhaben bzw. Unternehmen reell umsetzen? Welches zeitliche Ziel verspricht einen guten Einstieg? Es gilt herauszufinden, ob das Vorhaben im Grundsatz tatsächliche Chancen hat.
  3. Erarbeitung der Teilergebnisse für den Businessplan
    Die inhaltlichen Betrachtungen ergeben sich im Einzelnen anhand der beschriebenen Anforderungen an einen Businessplan. Hierbei ist für einen ‚Businessplan für Eigenbedarf‘ jedoch die inhaltliche Vorlage auf eine einfachere Form gehalten. Letztlich veranschaulichen Sie sich Ihr Vorhaben selbst und müssen nicht vordergründig einen Dritten überzeugen.
  4. Erstellung des finalen Businessplan
    Unsere Vorlagen sind entsprechend den Anforderungen aufgebaut. Die erarbeiteten Teilergebnisse werden in eine Vorlage ‚Businessplan für Eigenbedarf‘ zusammengeführt.
  5. Auswertung und praktische Umsetzungen
    Ihr „Betriebshandbuch“ stellt eine direkte Zielvereinbarung mit sich selbst dar. Hieraus ergibt sich eine Anleitung und Kontrollmöglichkeit gleichermaßen (eigentlicher Zweck). Aus dem Businessplan sind nun für die Umsetzung und dem Unternehmensaufbau ersichtlich:

    • Chancen und Risiken des Vorhabens
    • Umsatzherkunft und Vertriebskanäle
    • Erfolgsvorausschau (Rentabilitätsplan)
    • Liquiditätsplan
    • umzusetzende Maßnahmen

Unsere gezielte Unterstützung für Erstellung und Erfolg Ihres Businessplans

Im Grundsatz gilt: „Schuster, bleib bei deinem Leisten…“.
Wir wissen aus Erfahrung, dass den Anforderungen an eine ordentliche Erstellung eines Businessplans durch die (angehenden) Unternehmer und Unternehmerinnen zumeist nur schwer nachgekommen werden kann. Und das ist nach unserer Auffassung normal wie auch verständlich. Denn Gegenstand Ihres Unternehmens ist zumeist ein anderes Betätigungsfeld, mit dem Sie sich am Markt auf Basis Ihrer Kernkompetenzen bewähren (werden).

Für einen soliden und belastbaren „Businessplan Eigenbedarf“ bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten:

Unsere kostenfreie persönliche Erstberatung zum Thema ‚Businessplan‘ – lernen Sie uns kennen!

Wir besprechen Ihr Vorhaben und veranschaulichen Ihnen die groben Schritte und Wege hin zu einem für Sie angemessenen und qualifizierten Businessplan bzw. Unternehmenskonzeptes. Mögliche Förderungen eingeschlossen, geben wir einen groben Ausblick auf Ihre Chancen und Möglichkeiten.

Hilfe bei Ihrem Businessplan, durch in der Praxis bewährte Vorlagen

Folgende Möglichkeiten bieten sich Ihnen, eine den Anforderung entsprechenden Businessplan zu erstellen:

  • VARIANTE-1: Wir führen Sie aktiv und zeigen Ihnen einen einfachen Schrittplan auf. In einer engen Zusammenarbeit erarbeiten wir gemeinsam und ganzheitlich Schritt für Schritt Ihren Businessplan.
  • VARIANTE-2: Sie erhalten von uns entsprechende Grundvorlagen und befüllen diese soweit zunächst eigenständig. Im Ergebnis betrachten wir diese Teilergebnisse gemeinsam, bewerten und erstellen Ihren Businessplan (ggf. korrigiert) final.

Für eine Beurteilung Ihres Vorhabens aggieren wir auch zugleich als Fachkundige Stelle.

Unsere Begleitung Ihres Vorhabens setzt auf die praktische Umsetzung als aktive Unterstützung

Existenzgründung | Existenzaufbau und -festigung:

Wir unterstützen Ihr Vorhaben in Berlin/Brandenburg durch

  • eine bis auf 6 Monate gestreckte direkte Betreuungszeit, individuell und bedarfsgerecht
  • Begleitung zu maßgeblichen Terminen (Geschäftsanbahnungen, Banken, Agentur für Arbeit / Jobcenter)
  • eigenes bewehrtes Unternehmensnetzwerk zu Zwecken der schnellen Maßnahmenumsetzung (u.a. Werbung/Marketing, Internetdienste, Buchhaltung/Steuer, Banken, Versicherungen)

Förderung der Beraterkosten für die Unterstützung zur Erstellung Ihres Businessplans, inbegriffen

Die Kosten für unsere aktive und persönliche Betreuung können als Förderberatung nach KfW und BAFA gelten:

  • Es bietet sich Ihnen ab dem Zeitpunkt Ihrer Unternehmensgründung die Möglichkeit auf Förderung durch Zuschuss in Höhe von 50/75/90% des netto-Beraterhonorars, siehe auch: Fördermittel
  • Für Businesspläne im Vorfeld einer Gründung sprechen Sie uns bitte auf unser Angebot für Gründer (Vorgründungsphase) an.

Anforderungen ermitteln und Ihren Businessplan jetzt erstellen!

Die grundsolide Erstellung eines Businessplans bzw. Unternehmenskonzeptes für Ihr unternehmerisches Vorhaben muss den Anforderungen gerecht werden sowie Ihnen einen Nutzen bringen. Jetzt Ihren Businessplan zielgerichtet und anforderungsgerecht angehen.

Das müssen sie noch über den Businessplan wissen!

Anforderungen Businessplan

Welche Anforderungen stellen sich allgemein an einen Businessplan, der den jeweiligen Anforderungen gerecht wird?

Businessplan Eigenbedarf

Anforderung an einen Businessplan zu Zwecken eigener Entscheidungsfindung.

Businessplan Arbeitsagentur

Businessplan u.a. für Fördermittel der Agentur für Arbeit (Arbeitsamt) / Jobcenter

Businessplan Banken

Businessplan bei Finanzierungsbedarf – den höhesten Anspruch stellt die Bank!

Fehler beim Businessplan

Lesen Sie hier Hinweise zu Fragen und Fehlern beim Businessplan.

Hilfe beim Businessplan

Scheuen Sie sich nicht, eine aktive Unterstützung oder Hilfe beim Businessplan einzuholen!

Suchen Sie nicht weiter. Starten Sie heute mit uns!

Suchen Sie nicht weiter. Starten Sie heute mit uns!

Über uns

Unsere Beratungsleistungen sehen wir als eine persönliche aktive Begleitung für Unternehmer, Gründer und Startups in Berlin und Brandenburg an.

Logo Frank Marggraf Unternehmensberatung Berlin

So erreichen Sie uns!

Frank Marggraf Unternehmensberatung
Straße 45 30E
13125 Berlin
Tel: 030-94791146
Mobil: 0171-3070600
Fax: 0171-133070600
Web: www.unternehmerhilfe-berlin.de
Mail: info@unternehmerhilfe-berlin.de