Förderung Gründungszuschuss (Arbeitsagentur)

Die Förderung Gründungszuschuss (Arbeitsagentur) soll Ihrer sozialen Absicherung anfänglich dienen!

Förderung Gründungszuschuss (Arbeitsagentur)

Förderung Gründungszuschuss

Die Voraussetzungen für den Antrag auf Gründungszuschuss haben sich nach der Gesetzesneuregelung (seit 28.12.2011 wirksam) maßgeblich erschwert. Nachdem Anfang 2012 gänzlich alle Anträge verwehrt wurden, hat sich die Situation seit ca. Oktober 2012 leicht entschärft.

Dennoch bleiben die Anforderungen sehr hoch, einen Antrag auf Gründungszuschuss erfolgreich zu stellen.

Das Förderprogramm ´Gründercoaching Deutschland´ (ehemals KfW) ist ab 2016 nun in die BAFA-Beratungsförderung integriert. Die neuen BAFA-Förderrichtlinien wurden zum Januar 2016 veröffentlicht und sehen teils verbesserte Konditionen vor. Zuschusssätze: 50% (Berlin) und 80% (Brandenburg und NBL), 90% (generell, für Beratungen zu Sanierung und Krise). Wir geben gerne Hilfestellung!

Es bedarf heute umsomehr an:

  • Erfahrungen mit den Arbeitsagenturen
  • Kenntnis über die stets konkreten und aktuellen Anforderungen
  • eine grundlegende Basis im Kontakt mit Ihrem Betreuer
  • sowie den Anspruch an eine differenzierte Herangehensweise.

Beantragung und Inanspruchnahme von Fördermitteln

Sie beabsichtigen relevante Fördermittel für Ihr Unternehmen? Ihnen fehlt es an Kenntnis, Erfahrungen und Überblick betreffs der Vielzahl an Förderprogrammen?

Die Gewährung des Gründungszuschusses durch die Agentur für Arbeit – heute längst nicht selbstverständlich!

Die ‚FRANK MARGGRAF Unternehmensberatung‘ hat seit 2009 zahlreiche Existenzgründungen unterstützt und begleitet. Hiervon erfolgten ca. 90 Prozent Gründungen aus der Arbeitslosigkeit, verbunden mit Anträgen zum Gründungszuschuss. Auch nach der besagten Gesetzesneuregelung zum Gründungszuschuss haben wir erfolgreich Anträge auf den Gründungszuschuss umgesetzt!

Überaus entscheidend ist es hierbei heute, diese Beantragung ordentlich und präzise vorzubereiten um diese letztlich zum Erfolg führen zu können. Da die Anforderungen seit 2012 strenger sind, bieten wir hierzu unsere ganzheitliche Vorgründungsberatung für Gründer an. Diese trägt zum Gegenstand:

  1. Förderungs-Grundvoraussetzungen
    Ermittlung und Erarbeitung der Grundvoraussetzungen für die Förderung Gründungszuschuss
  2. Unternehmenskonzept (Businessplan)
    Ausarbeitung und Erstellung eine Unternehmenskonzept
  3. unternehmerische Befähigung
    Herausstellung und Nachweis zum geforderten Anspruch an eine unternehmerische Befähigung
  4. geführte Handlungsschritte (Unterlagen, Anträge, Angaben, …)
    Wir leiten Sie gezielt in sämtlichen erforderlichen Handlungen und Abfolgen.

Für den Gründungszuschuss müssen Sie im Wesentlichen drei Kriterien erfüllen

Die Agenturen für Arbeit haben klare interne Vorgaben. Auferlegtes Ziel ist es, Arbeitssuchende in den ersten Arbeitsmarkt und somit in sozialversicherungspflichtige Verhältnisse zu führen. Aus diesem Grunde bedingen Anträge auf Gründungszuschuss auch, dass

  • der Antragsteller wenigstens noch 150 Tage Restbezugsdauer an ALG-I besitzen muss
  • er gemäß Vermittlungssystem eben nicht vermittelbar sein darf, sowie
  • bei Vermittlungsangeboten bedingt auch ortsübergreifende Angebote einbezogen werden können.

Das Gesetz unterstellt demnach im Umkehrschluss, dass der Zugang auf die Förderung durch den Gründungszuschuss insbesondere den nicht vermittelbaren Personenkreis vorrangig gewährt würde. Zu dieser politischen Zielsetzung äußern wir uns an dieser stelle nicht. Fakt hingegen ist aber auch, dass nach unseren Erfahrungen durchaus Chancen bestehen, wenn die darüberhinaus geforderten Rahmenbedingungen sowie das Gründungskonzept schlüssig und nachvollziehbar ist. Die ‚FRANK MARGGRAF Unternehmensberatung‘ nutzt hierfür eine bewährte Vorlage ‚Businessplan für Amt‘ und nimmt Sie zu allen Handlungen sicher an die Hand.

Unsere persönliche Aktivbegleitung zum Ihrem Gründungszuschuss

Wichtig! Beabsichtigen Sie die Beantragung des Gründungszuschusses, sollten Sie sich frühstmöglichst bitte melden. Grund hierfür ist, dass Sie bereits zum Zeitpunkt Ihrer Vorkontakte mit der Arbeitsagentur indirekte oder unbewusste Weichen voreinstellen. Hier gilt Vorsicht, da Ihnen im Grunde immer zunächst der Gründungszuschuss ausgeredet werden wird (unbedachte Informationen Sie mitunter in Ihrem Ziel schwächen können).

Nutzen Sie also unsere Erfahrungen und unser Angebot im Rahmen unseres Angebotes zur ‚Vorgründungsberatung für Gründer‘. Gerne fordern Sie auch unseren kostenfreien LEITFADEN ZUM GRÜNDUNGSZUSCHUSS (inkl. persönlicher Checkliste) an.

Lassen Sie uns in einem ersten telefonischen oder persönlichen Beratungsgespräch (kostenfrei) die Anforderungen an Ihrem konkreten Fall durchsprechen. Sehr gerne unterstützen wir Sie aktiv an Ihrer Seite: Hilfe zu Gründungszuschuss

Fördermittel – Gründungszuschuß für Unternehmer und Existenzgründer

Förderung von Beratungskosten

Förderung von Beratungskosten durch KfW und BAFA

Förderungen bei Finanzierungsbedarf

Förderungen bei unternehmerischen Kapitalbedarf

Förderung Gründungszuschuss (Arbeitsagentur)

Unsere persönliche Aktivbegleitung zum Ihrem Gründungszuschuss

Förderung Eingliederungsleistungen (Jobcenter)

Zuschuss und Darlehen als Förderung Eingliederungsleistungen vom Jobcenter

Fördermittelsuche

Auswahl Förderprogramme von Bund, Länder und der EU

Alle Infos zu den Fördermitteln

Nutzen Sie unsere Erfahrung und Unterstützung bei der Erlangung von Fördermitteln.

Suchen Sie nicht weiter. Starten Sie noch heute mit uns!

Suchen Sie nicht weiter. Starten Sie heute mit uns!

Über uns

Unsere Beratungsleistungen sehen wir als eine persönliche aktive Begleitung für Unternehmer, Gründer und Startups in Berlin und Brandenburg an.

Logo Frank Marggraf Unternehmensberatung Berlin

So erreichen Sie uns!

Frank Marggraf Unternehmensberatung
Straße 45 30E
13125 Berlin
Tel: 030-94791146
Mobil: 0171-3070600
Fax: 0171-133070600
Web: www.unternehmerhilfe-berlin.de
Mail: info@unternehmerhilfe-berlin.de